Der Name „meer-wert“ ist zum Teil biografisch bedingt (ich bin am Meer groß geworden und nach wie vor von seiner Tiefe und Veränderbarkeit fasziniert), zum Teil symbolisch gemeint. Das Meer steht für die qualitative, sinngebende Dimension unseres Lebens, die sich nicht in Zahlen ausdrücken lässt. Der Wert steht für die pragmatische Alltagsbewältigung, die durchaus in Teilschritten und Zahlen darstellbar ist. Für mich gibt es da kein „Entweder-oder“, sondern ein „Sowohl-als-auch“. Beide Seiten gehören zusammen.

In meiner Homepage und in meinen Veranstaltungen werden Sie daher zwei Begleiter treffen: Meeri und Werto. Diese stellen sich auf Wunsch vor, wenn Sie rechts oben klicken.